Baupotenziale

Wie wir in der Stadt Flächen für den Wohnungsbau aktivieren

Bis 2040 sollen in jedem Jahr 220 neue Wohnungen in Solingen gebaut werden. Welche Flächen stehen sofort oder in nächster Zeit zur Verfügung? Um vorhandene Infrastruktur optimal zu nutzen und Freiflächen zu schonen, rücken hier in erster Linie Baulücken in den Fokus, für die grundsätzlich bereits Baurecht besteht. Hierzu setzt die Stadt auf die aktive Bereitschaft der Solinger Grundstückseigentümerinnen und -eigentümer sich an der Wohnbauoffensive zu beteiligen und so etwa junge Familien bei der Grundstückssuche zu unterstützen. Das Wohnbaulandkataster schafft ein Angebot für Grundstückseigentümer, private Bauherren, Bauträgerunternehmen, Investoren, Projektentwickler und Architekten und hilft, zueinander zu finden – ein erster Aufschlag für die Wohnbauoffensive.  Die Stadtverwaltung bietet an, das Interesse an Grundstücken an entwicklungsbereite Grundstückseigentümerinnen und -eigentümer zu übermitteln. Das Kataster wird noch 2019 online gestellt